Zur Person

Ich möchte mit meiner Arbeit dazu beizutragen, dass Menschen mehr Freude und Leichtigkeit in ihrem Leben erleben, und gleichzeitig mit dem, was ihnen in der Tiefe wirklich wichtig ist, verbunden sind.

Meine Lieblingsthemen in meiner Arbeit sind
- Singen
- Fühlen
- Embodiment


Grundlage meiner gesamten Arbeit ist die Gefühle- und Beziehungsarbeit nach Vivian Dittmar (www.viviandittmar.net), sowie die Körperarbeit nach Ilan Stephani (www.kalis-kuss.de).
Weitere wichtige Lehrer*innen, die mich stark geprägt haben, sind Rhiannon (SingImprovisation, www.rhiannonmusic.com), Thomas Reck und Fabio Jegher (SingImprovisation im Chor www.stegreif-coach.ch) und der Kulturphilosoph Charles Eisenstein (www.charleseisenstein.org).

Praktisch gesehen habe ich wohl am meisten gelernt bei den vielen Menschen, die regelmäßig und über lange Zeit mit mir gesungen haben und singen (allen voran die Sänger*innen im InJoy-Chor, den ich seit 20 Jahren leite), sowie die Teilnehmer*innen meiner Sing-Jahresgruppen und der SingImprovisationsabende.


 

Ein paar Punkte zu meiner Person und meinem Weg:
Schon als Kind habe ich viel gesungen, getanzt, choreographiert und dirigiert.

• Es fällt mir leicht, mich an Menschen und Situationen zu freuen.
• Für mich war es ein essentieller Schritt, mit Hilfe der Gefühlearbeit (nach Vivian Dittmar) auch Gefühle wie Wut, Trauer, Angst und Scham in mir wahrzunehmen und zu lernen ihre Kraft zu nutzen. Auch der bewusste Umgang mit emotionalen Altlasten ist zentral wichtig für mich.

 Es ist für mich immer wieder herausfordernd, zu meiner großen Lebensfreude zu stehen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
all rights by sonja kreiner