Zur Person

Ich möchte mit meiner Arbeit dazu beizutragen, dass Menschen mehr  Freude in ihrem Leben erleben.

Ich arbeite besonders gern in zwei Bereichen:
- im Bereich Singen als SingImprovisations-Lehrerin und als 
Leiterin von Singkreisen, Workshops und Jahresgruppen
- im Bereich Joyful Sex 
mit Vorträgen, Workshops und Coachings


(Ja, ich wage es immer mehr, zusätzlich zu meinen Sing-Angeboten auch mit meiner Arbeit rund um Sexualität in die Öffentlichkeit zu treten. Das ist für mich gleichzeitig aufregend, kraftvoll, wunderbar, brenzlig und genau richtig.)

Grundlage meiner gesamten Arbeit ist die Gefühle- und Beziehungsarbeit nach Vivian Dittmar.

Hinzu kommen immer mehr das Wissen um die Polyvagal-Theorie nach Stephen Porges sowie die Körperübungen von Ilan Stephani.
Für mich passt das alles gut zusammen und ergänzt sich gegenseitig.

 


Ein paar Punkte zu meiner Person und meinem Weg:
Schon als Kind habe ich viel gesungen, getanzt, choreographiert und dirigiert.

• Es fiel und fällt mir meistens leicht, das Schöne und Wertvolle in Menschen und Situationen zu sehen. Das geschieht irgendwie automatisch. (...und hat seine Licht- und Schattenseiten...)
• Für mich war es ein wesentlicher Schritt, mit Hilfe von bewusster Gefühlearbeit (nach Vivian Dittmar) auch Gefühle wie Wut, Trauer, Angst und Scham in mir bewusst wahrzunehmen. Ich lerne stetig weiter, mit diesen Gefühlen immer wacher und kraftvoller umzugehen.

Es ist für mich immer wieder eine große Herausforderung, zu meiner sprudelnden und viele Bereiche berührenden Lebensfreude zu stehen. Ich will sie weder verstecken ("Es sollte mir nicht so gut gehen") noch mich damit abkapseln ("Ich bin etwas besonderes"). Ich übe mich darin, nüchtern und ehrlich zu sein. Und wenn ich oft voller Freude bin? Dann ist das eben so.
"Was fühle ich gerade in meinem Körper?" Ein Freund von mir hat mal gesagt, dass er eine reale Chance für die Menschheit sieht, wenn sich diese Frage immer mehr verbreitet. Ich glaube da ist viel dran... Jedenfalls hat diese Frage mein Leben zutiefst verändert.
Ich bin für so vieles in meinem Leben zutiefst dankbar. Ich fühle mich vom Leben geliebt. Ich möchte weiter lernen, die Geschenke des Lebens noch offener anzunehmen, und meine wachsende Fülle weiter fließen zu lassen zu allen die ich damit auf ihrem Weg unterstützen kann.

Ein paar Zahlen:

• Seit 2007 bin ich hauptberuflich Leiterin von Chören und Singkreisen.
 Ich habe bereits mehr als 400 Abendworkshops zum Thema SingImprovisation geleitet.
• Seit 2012 fließt ein sehr großer Teil meiner Zeit und Energie in bewusste innere Arbeit; u.a.  sorge ich täglich für einen gehaltenen Raum für bewusste emotionale Entladungen (s. Vivian Dittmars Bücher).
• Seit 2017 halte ich Workshops und Vorträge zu verschiedenen Themen rund um "JoyfulSex - Mehr Freude an Sex"

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
all rights by sonja kreiner